Nostalgie Radio aus der Weltstadt Berlin Deutschlands neues Internet-Radio
                         Nostalgie Radio                                aus der                        Weltstadt Berlin                                                                                                              Deutschlands                                          neues Internet-Radio                                                                                   

Jeden Monat fünf neue Radiosendungen -
aus der guten alten RIAS-Zeit!

NIVEAUVOLLE RADIO-WELT MIT PETER GLOWASZ.

Alles über unser vielgeliebtes, unsterbliches Radio - mit Informationen, Bildern, Geschichten und vieles mehr ...

RADIO-Sommer  2018 mit musikalischen Leckerbissen und vielen Überraschungen. Peter Glowasz freut sich sehr, dass Sie seine Webseite besuchen. Dazu wünscht er beste Unterhaltung. Und besuchen Sie uns auch bald wieder!

Lieber Gast dieser Webseite!

Peter Glowasz will Ihnen das "Unterhaltungs-Kulturgut der Vergangenheit" mit den schönsten Erinnerungen aus der Welt des niveauvollen Radios wieder zurückholen. Und so versteht sich auch die Aufgabe dieser Webseite.

NOSTALGIE RADIO - "PETERS NACHTCAFÈ"

NEU: ZWEI RADIO-PROGRAMME mit insgesamt 5 Radiosendungen - jeden Monat neu !

AUSGABE: MONAT August 2018

Das Nostalgie-Radiogerät ist bereits eingeschaltet ...

Im 1. Radio-Programm ist im Monat August 2018 zu hören:

Erinnerungen an den großen TV-Star Hans-Joachim Kulenkampff

Radiosendung von und mit Peter Glowasz

Und jetzt klicken Sie bitte auf den Pfeil, um  die  neue  Radiosendung von Peter Glowasz  im 1. Programm hören zu können. Ausschalten der Sendung  erfolgt durch weiteren Klick. - Gute  Unterhaltung wünscht Ihnen Peter Glowasz.

Im 2. Programm - erster Teil - August  2018 ist zu hören:

Unter den Linden Berlin - weit über 350 Jahre alt ...

Klicken Sie bitte jetzt auf den unteren Pfeil, um den ersten Teil  im 2. Programm hören zu können.

Und im 2. Programm - zweiter Teil - ist zu hören:

Willi Kollo  - "Das war sein Milljöh"

Willi Kollo

    Willi Kollo mit seinem Sohn Rene'

Klicken Sie bitte jetzt auf den unteren Pfeil, um den zweiten Teil hören zu können

Und im 2. Programm - dritter Teil -  ist zu hören:

"Swingstadt Berlin" - ein Wiederhören mit Kurt Widmann

Klicken Sie bitte jetzt auf den unteren Pfeil, um den dritten Teil hören zu können.

2. Programm - vierter Teil -

Helene Fischer - der größte deutsche Popstar ...

Klicken Sie bitte jetzt auf den unteren Pfeil, um den vierten Teil hören zu können

Wenn Ihnen die neuen Radioprogramme gefallen, dann schreiben Sie bitte einige Zeilen in das Gästebuch. Peter Glowasz würde sich darüber sehr freuen.

1. und 2. Programm: zu hören vom 1. bis 31. August 2018.

- Weitere interessante Hörfunk-Beiträge sind auf den Seiten 1 bis 11 zu hören (Klick oben links) -

Und hier enden die Informationen für die interessanten  zwei Radio-Programme für Monat August 2018. Nostalgie Radio wünscht gute Unterhaltung.

Aus unserer nachstehenden Radio-Programm-Vorschau ist zu ersehen, welche Sendungen im Monat September 2018 zu erwarten sind.

Bitte notieren Sie:

Im 1. Programm zu hören:

Erinnerungen an die RIAS Big Band ...

Moderation: Nero Brandenburg

Im 2. Programm, 1. Teil zu hören:

Erinnerungen an den berühmten Musiker

Max Greger

Max Greger starb am 15. August 2015 an einer Krebserkrankung.

Und im 2. Programm - 2. Teil - zu hören:

Karin Jurow - Spezial

"Musik zur blauen Stunde" mit Louis Armstrong und Ella Fitzgerald ...  RIAS-Sendung vom 17. Dezember 1985.

Moderation: Karin Jurow (RIAS Berlin)

                                                                                                  Karin Jurow

Und im 2. Programm - 3. Teil - zu hören:

Das Schönste aus "Musik ist Trumpf" mit Harald Juhnke ...

Eine Aufnahme vom 17. Oktober 1981 - mit Katja Ebstein, Ivan Rebroff, Johannes Heesters, Peter Kraus, Karel Gott und vielen anderen.

                                                                                   Barbara Schöne und Harald Juhnke

Und im 2. Programm - 4. Teil - zu hören:

Erinnern Sie sich noch an die RIAS-Sendung "Günter Neumann und seine Insulaner" ?

Mitten in der Blockade Berlins - Weihnachten 1948 - schrieb Gümter Neumann für den RIAS ein Kabarettprogramm unter dem Titel "Der Club der Insulaner". Kein Mensch dachte an eine Folgesendung oder gar an eine Sendereihe. Doch es wurde ein Dauererfolg. Jeden Monat sassen begeisterte Rundfunkhörer in Ost und West am Radio und warteten gespannt auf die neue Ausgabe dieses Kabarettprogramms. Von 1948 bis 1964 gab es 148 Sendungen von "Günter Neumann und seine Insulaner".

Und im Jahre 1963 gab es einen einzigartigen TV-Auftritt des legendären "Frontstadt-Kabaretts" des RIAS Berlin. Und das ist gleich zu sehen!

Mit dabei war die entzückende und bildhübsche Rita Paul als Ägypterin im Kleopatra-Look!

Ferner wirkten mit: Fee von Reichlin, Tatjana Sais, Edith Schollwer, Eckehard Fritsch, Bruno Fritz, Joe Furtner, Werner Hass und Ewald Wenck.

Zu sehen und zu hören ist eine historische Fernsehaufnahme aus dem Jahr 1963 - Regie: Hans Rosenthal.

Eine absolute Rarität !

Und hier nun die Original-TV-Aufzeichnung von 1963:

Bitte klicken Sie auf den Pfeil

                             (Ab 1. September 2018 kann diese TV-Afnahme von 1963 hier gesehen und gehört werden.)

Rita Paul, der bildhübsche Star der 1950er und 1960er Jahre, trat mit Bully Buhlan sehr oft auf. Heute lebt die Sängerin, inzwischen 90 Jahre alt, völlig zurückgezogen in Berlin-Lichterfelde, Dürerstrasse.

                                                                            Eine Aufnahme aus den 1950er Jahren.

Hier ein Auftritt von Rita Paul und Bully Buhlan: "Ein Gläschen Wein und du".

Bitte klicken Sie auf den Pfeil

                  (Der TV-Auftritt von Rita Paul und Bully Buhlan kann ab 1. September 2018 hier gesehen und gehört werden.)

Das Archiv von Peter Glowasz umfasst hunderttausende Meter Tonband ...

Unserem Archiv ist zu entnehmen, welche Radiosendungen bereits schon ausgestrahlt wurden. -

Das umfangreiche Gesamt-Verzeichnis (Werk-Verzeichnis) aller bisherigen Radio-Sendungen von und mit Peter Glowasz - mit Angaben von Inhalten - ist zu finden unter der Rubrik "Archiv - Radiosendungen" (oben links klicken).

"Peters Radio-Service"

Hier erwartet Sie eine ganz besondere Überraschung!

Über die Rubriken "Peters Radio-Service" - inzwischen 11 Seiten (oben links klicken) können Sie 81 interessante Radiosendungen aus vergangenen Zeiten in ganzer Länge hören. Und weitere Sendungen werden folgen!

Herzliche Radio-Grüsse

Ihr

Peter Glowasz

Und hier weiteres aus dem Inhalt dieser Webseite:

Vorträge von Peter Glowasz

sind nachzulesen unter der Rubrik: "Vorträge von Peter Glowasz ..."

mit Ton-Einspielungen aus dem Literaturhaus Berlin - (oben links klicken).

PETER GLOWASZ UND SEINE ERLEBTEN GESCHICHTEN ...

Die erlebten Geschichten von Peter Glowasz sind in voller Länge nachzulesen unter der Rubrik: "Peter Glowasz und seine erlebten Geschichten" - (oben links klicken).

Überschrift

Überschrift

Peter Glowasz, der "rasende" Reporter und begeisterte Porschefahrer von einst, erinnert gern an die hier abgebildeten Persönlichkeiten, mit denen er unvergesslich interessante Gespräche geführt hat:

Überschrift

Peter Glowasz lernte Harald Juhnke (links) im Jahre 1970 im Club der Journalisten kennen, später besuchte er mit seinen zwei Söhnen den Schauspieler im Grunewald ...

Zu dem Schauspieler O.W. Fischer bekam Glowasz Kontakt durch sein König Ludwig II.-Buch im Jahre 2003. Es folgten ein Briefwechsel und Gespräche bis kurz vor seinem Tod ...

Überschrift

Überschrift

Überschrift

Die erste Begegnung mit Bully Buhlan (links) gab es im Jahre

1960 in der Klopstockstrasse 19

am Schlachtensee, als dort Peter Glowasz als möblierter Herr wohnte ...

Am 30. Juni 2004 lernte Glowasz die Schauspielerin Ruth Leuwerik kennen. Das Treffen mit der Grand-Dame des deutschen Films fand im Hotel Hyatt am Potsdamer Platz statt ...

Überschrift

Überschrift

Überschrift

Rudi Schuricke mit Ehefrau Marlies (links) lernte Peter Glowasz in den 1970er Jahren in Bayern kennen, als er für sein Hörbuch "Erinnerungen an den Caprisänger" Interviews führte ...

Im Jahre 1969 traf sich Peter Glowasz mit dem Berliner Heimatforscher Kurt Pomplun im Hotel Kempinski in Berlin, um ein Interview für eine neue Radiosen- dung zu führen ...

Überschrift

Überschrift

DIE GROSSE DOKUMENTATION VON PETER GLOWASZ:

"Die Geschichte von RIAS Berlin" - im Jahr 2016 feierte der unvergessliche Sender seinen 70. Geburtstag.

zu lesen unter der gleichnamigen Rubrik ... (oben links klicken)

Sendebeginn: 5. September 1946.

ERINNERN SIE SICH NOCH?

In den 50er Jahren erklang auf Schellackplatten und im Radio - von früh bis spät - die Tenorstimme von Rudi Schuricke; er sang hinreissend das Gerhard Winkler-Lied von den "CAPRI-FISCHERN" ...

(siehe auch Seite 5, Folge 34 und 34a.

Rudi Schuricke, einst der bekannteste Gesangsstar der 1950er und 1960er Jahre, starb völlig unerwartet 1973.

Überschrift

Das umfangreiche Hörbuch, bestehend aus 3 Audio-CDs, erstmalig in Deutschland erschienen, ist überall erhältlich.

Überschrift

Peter Glowasz im Gespräch mit Michael Schuricke, dem Sohn des berühmten

Sängers im Hotel Kempinski, Berlin

Überschrift

Rudi Schuricke mit Sohn Michael; sie besangen Schallplatten und traten im Film auf.
Rudi Schuricke und Peter Glowasz in Breitbrunn am Ammersee (Bayern) im Jahre 1960.
Rudi Schuricke besang seine letzte Schallplatte "So leb' Dein Leben" im Jahre 1973, Monate später starb er.

Anlässlich des 100. Geburtstages von Rudi Schuricke am 16. März 2013 ist  jetzt erstmalig ein umfangreiches Jubiläums-Hörbuch von und mit Peter Glowasz erschienen:

"RUDI SCHURICKE - ERINNERUNGEN AN DEN CAPRI-SÄNGER"

Das außergewöhnliche und interessante Jubiläums-Hörbuch ist überall im deutschsprachigen Buch- und Medienhandel erhältlich!

Nostalgie Radio ist auch ein Erinnerungs-Sender, der sich vornehmlich um ein Hörer-Publikum kümmert, das sich gern an die jugendlichen Jahre erinnert, als Radiohören Spaß machte und man seine Lieblingsmelodien hören konnte, darunter auch knisterne Schellackplatten.

Nostalgie Radio geht ins Ohr - bleibt im Kopf!

Nostalgie Radio lebt und erfreut die Herzen. Bekennen Sie sich zur Magie des Radios und seine noch immer lebensspendende Kraft. Und Nostalgie Radio freut sich auf Hörerpost und Einträge ins Gästebuch, das unter der Rubrik: "Gästebuch" (oben links) zu finden ist. Besuchen Sie auch unsere Rubriken Seiten 1 bis 11, ebenfalls oben links zu finden.

Nostalgie Radio bringt das gute alte Radiohören zurück. Und das bedeutet also: "pure nostalgia"

Anzahl der Besucher dieser Webseite: