Nostalgie Radio aus der Weltstadt Berlin Deutschlands neues Internet-Radio
                         Nostalgie Radio                                aus der                        Weltstadt Berlin                                                                                                              Deutschlands                                          neues Internet-Radio                                                                                   

Unsterbliches Radio - seit über 90 Jahren Rundfunk in Deutschland.

Herzlich willkommen beim "Peters Radio-Service" - 3. Seite.

Und hier geht's weiter mit

Folge 13:

Das waren noch Zeiten ... !

"Maibowle" im Berliner Sportpalast

Ein Wiederhören mit dem Conférencier Günter Keil, dem Trio Sorrento und dem RIAS-Tanzorchester.

Sendung vom 1. Mai 1960.

Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

Folge 14:

Berühmte Komiker lassen bitten:

Harald Nielsen - Claire Schlichting - Heinz Erhardt

Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

Folge 15:

Der legendäre Moderator von RIAS Berlin

Felix Knemöller

lädt zur Osterhasen-Feier ein.

Sendung vom 15. April 1963.

Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

Folge 16:

"Tanzmusik auf Lebensmittelkarte Fünf"

Der legendäre Sprecher von RIAS Berlin

Wolfgang Behrendt

plaudert zu Schlagern, die in schwerer Zeit, also in den Jahren nach Kriegsende, das Leben leichter machten.

Sendung vom 24. März 1963.

Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

Folge 17:

"Berlin, Du dufte Stadt - ick liebe Dir, ick liebe Dich"

Ein Bummel durch eine Weltstadt -

mit heiteren Betrachtungen, Anmerkungen und viel Musik.

Manuskript und Moderation: Peter Glowasz.

Sendung vom 28. August 1984.

Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

Folge 18:

"Der Komponist aus Rixdorf und sein Capri-Sänger"

Erinnerungen

an

Gerhard Winkler und Rudi Schuricke.

Sendung von Peter Glowasz vom 4. Mai 2013.

    Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

Folge 19:

Die Geschichte der legendären RIAS-Sendereihe

"Günter Neumann und seine Insulaner"

1. Teil

"Seh'n Se, det is Berlin" - ein Refrain, der noch vielen Berlinern aus der guten alten Dampfradiozeit im Ohr klingt. Ein Refrain, mit dem die legendären Insulaner jedes ihrer Programme beendeten.

Dem wohl bekanntesten deutschen Rundfunk-Kabarett hat RIAS Berlin eine große Sendung gewidmet. Es sind Aufnahmen aus den Jahren 1962 und 1990.

Mit dabei sind unter anderen Curth Flatow und Edith Schollwer. "Wir brachten den Leuten damals Mut und Hoffnung durch unser Programm. Unter einfachsten Bedingungen, in einem alten Saal, wurde die erste Sendung gestemmt. Die Texte waren immer brandheiß und aktuell. Günter Neumann schrieb sie erst in der Nacht vor der Sendung. Er schlief Freitag nacht nur eine Stunde. Bei Bier und Brötchen warteten wir auf die gerade geschriebenen Texte, studierten sie sofort ein", so und mehr äußert sich Edith Schollwer in dieser Sendung, die in zwei Teilen hier zu hören ist.

Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

Folge 20:

Die Geschichte der legendären RIAS-Sendereihe

"Günter Neumann und seine Insulaner"

2. Teil

Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

Folge 21:

Erinnern Sie sich noch

an die süße "kleine Cornelia", später an "Conny"?

Schon seit vielen Jahren ist Cornelia Froboess eine gefeierte Schauspielerin; sie ist festes Mitglied der Münchner Kammerspiele und ist dort in vielen Rollen zu sehen.

Anlässlich ihres 70. Geburtstages erinnern wir an den berühmten Kinderstar, Schlagerstar und an die große Schauspielerin.

Klicken Sie bitte hier auf den Pfeil:

 

 

 

 

 

 

                                                                                  Klicken Sie bitte hier auf das gelbe Textfeld: